Weitere Warnwesten an KiTas der Region überreicht

Der Round Table 199 Drei Gleichen sorgt weiter für Sicherheit und stattet weitere Kindergärten rundum die Drei Gleichen mit Warnwesten aus.
Die Warnwesten speziell für Kinder sorgen in der dunklen Jahreszeit dafür, dass die Kinder besser bei ihren Wanderungen und Spaziergängen von
anderen Verkehrsteilnehmern gesehen werden und hilft den ErzieherInnen die Kinderschar besser im Auge zu behalten.

Bereits 2017 wurden gemeinsam mit dem Round Table 211 Erfurt Warnwesten an die Kindergärten Neudietendorf, Apfelstädt, Warza und Wandersleben verteilt. In den letzten Wochen wurde das Projekt fortgesetzt und weitere Warnwesten an die Kindergärten Grabsleben, Kirchheim (bei Arnstadt), Gamstädt und Ingersleben verteilt. Die Warnwesten wurden aus den Einnahmen des Round Table „BumsBall-Turniers“ finanziert und das Turnier wird in 2019 fortgesetzt. Der Dank geht hier nochmals an den SV Apfelstädt und den weiteren Sponsoren die uns an diesem sportlichen Tag unterstützt haben.

Am 11. September wurden 20 Warnwesten an die Walnuss-Zwerge in Grabsleben übergeben. „ Wir möchten uns ganz herzlich bei Round Table 199 Drei Gleichen für die Warnwesten bedanken.

Getreu dem Lebensmotto „Geben und Nehmen“, möchten wir uns an dem Weihnachtspäckchenkonvoi beteiligen. „Kinder helfen Kindern“. Wir sind schon total gespannt auf dieses Projekt“ sagt die Leiterin Frau Limprecht.

Mittlerweile wurden durch Round Table Deutschland bundesweit bis zu 70.000 Warnwesten an die Kinder und Kindergärten ausgegeben.

Die jungen Männer vom RT 199 Drei Gleichen kommen aber nicht zur Ruhe, bereits seit Anfang September laufen die Vorbereitungen für den Weihnachtspäckchenkonvoi 2018. Dieses Jahr steht den Tischen aus Thüringen ein eigener Trailer zur Verfügung der mit liebevoll gepackten 5.000 Päckchen Richtung Osteuropa geschickt werden soll. In der nächsten Ausgabe wird dazu ausführlicher berichtet. Infos unter www.round-table.de und www.weihnachtspaeckchenkonvoi.de.

Projekt Kita-Pate

Am 14. März feiern Tabler weltweit ihren Gründungstag. An diesem Tag, vor genau 91 Jahren, wurde der 1. Round Table in Norwich / Eng- land vom Gründer Louis Marchesi aus der Taufe gehoben. Seitdem hat sich der Gedanke „adopt, adapt, improve“ weltweit verbreitet.

Auch in der Region um die Drei Gleichen ist ein Round Table dabei sich zu etablieren. Neben einigen Projekten im letzten Jahr stehen auch in 2018 weitere Projekte vor der Tür.

So verteilten wir am Round Table Tag in der KiTa Neudietendorf 30 Warnwesten aus dem Projekt Kita-Pate (www.kita-pate.de). Finanziert wurde dieses Projekt durch die Firma KomSolar (www.komsolar.de). Nach der Übergabe wurde der Hausmeister tatkräftig „hands-on“ unterstützt. Unter seiner Anleitung wechselten wir Teile vom Zaun am Spielplatz aus, installierten einen Pfosten für das Sonnensegel und erneuerten das Dach eines Spielhauses. Ebenso wurde bereits im Herbst die KiTa „Sonnenschein“ in Apfelstädt mit Warnwesten ausgestattet. Hier war der Part- ner das Bürgerhaus Apfelstädt.

Für den Sommer plant der Round Table 199 Drei Gleichen ein verrücktes „Bumsball-Turnier“. Bei diesem Spiel (auch Sorbball genannt) steigen die Spieler in riesige Bälle und spielen dann gegen einander Fuß- ball. Am 23. Juni erfolgt um 13 Uhr der Anstoß auf dem Sportplatz in Apfelstädt. Weitere Informationen und Details folgen auf Facebook und im Burgen-Blick.